menu Sluit het hoofdmenu

In diesem Film wird gezeigt, wie Eltern und Betreuer eine vertrauensvolle Beziehung mit schwer mehrfach behinderten Kindern entwickeln können. Man sieht die verschiedenen Phasen im Beziehungsaufbau: das Spiegeln oder Nachmachen der von dem Kind initiierten Handlung und zu guter Letzt das gegenseitige Abwechseln zwischen Kind und Kommunikationspartner. Die hier vorgestellte Methode basiert auf der Bindungstheorie von James Bowlby und auf dem von Mary Lee und Lindi MacWilliam an der schottischen Royal National School for the Blind erarbeiteten Learning-Together-Programm.

Afbeelding: 
Voorkant van de dvd Aufbau einer Bindungsbeziehung

Taal:

Mediatype: